Ein paar Worte, zu den vergangenen Jahren ...

Der Erholungsort Weinböhla, gelegen an der Elbe, und nur einige Kilometer von Dresden entfernt, ist die Heimat vieler begeisterter Liebhaber von Traktoren, Zugmaschinen und allem, was sich bewegt und dabei gehörig Geräusche von sich gibt.

Bereits im Jahr 2005 würde das erste Traktorentreffen veranstaltet, wobei unerwartet viele Teilnehmer und Besucher von den vielen blankpolierten Zugmaschinen begeistert waren. Natürlich konnte man es nach diesem Erfolg kaum abwarten, und das nächste Treffen mit noch mehr Besuchern ließ nicht lang auf sich warten.

Wachsende Begeisterung und immer weiter steigende Besucherzahlen machten es nun notwendig, dass sich eine noch kleine Gruppe, die Interessenvereinigung „Alt-Traktorenfreunde Weinböhla“ gründete. Von nun an wurden die Aufgaben geteilt und so konnte auch das Treffen im Jahr 2007 ein voller Erfolg werden.

Der große Aufwand und die Tatsache, dass ein Jahresrhythmus für ein solches Ereignis vielleicht zu knapp ist, um immer neue, spektakuläre Maschinen vorzuführen, bewogen die Organisatoren, im Jahr 2008 eine Pause einzulegen.

So wurde das Traktorentreffen ab 2009 eine regelmäßige Veranstaltung, zu der sich aller 2 Jahren im Juni tausende von Besuchern, die liebevoll restaurierten Maschinen anschauen können.